Schließen

Ford Transit Connect Neuwagen für Regensburg günstig kaufen

Ford Transit Connect Neuwagen – das Qualitätsplus für Regensburg

Wenn es einzig und allein um die Qualität geht, ist ein Ford Transit Connect Neuwagen für Regensburg kaum zu schlagen. Wie kaum ein anderer Hersteller setzt Ford auf eine erstklassige Verarbeitung und präsentiert mit dem Transit Connect ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Modell. Aus dem Straßenbild von Regensburg ist dieses Fahrzeug nicht mehr wegzudenken und erfreut durch Langlebigkeit und viele erstaunliche Extras. Gehen Sie gemeinsam mit uns auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich die vielen Vorzüge unserer Ford Transit Connect Neuwagen erläutern. Natürlich lassen wir Sie in einer unserer Niederlassungen gerne auch einsteigen und ermöglichen zudem das Auswählen Ihrer individuellen Vorgaben über unseren Konfigurator.

 

Ein Ford Transit Connect Neuwagen passt zu Ihnen und zu Regensburg. Und das Tolle daran: Ihr neues Fahrzeug muss noch nicht einmal teuer sein. Bei MGS greifen wir auf die Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich zurück. Wir haben uns über all die Jahren mitentwickelt und bieten seit geraumer Zeit clevere Lösungen für Finanzierungen an. Die Konditionen sind erstklassig und gerne sind wir in diesem Kontext auch dazu bereit, Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung zu nehmen. Was genau für einen Ford Transit Connect Neuwagen in Regensburg spricht, erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir sind für Sie da – sowohl telefonisch als auch digital und immer persönlich.

Autos, Reparatur und Service für Regensburg – natürlich bei MGS

Etwas mehr als 150.000 Mnschen leben in Regensburg und damit einer der größten Städte im Südosten von Bayern. Der Ort gehört zur Oberpfalz und befindet sich unmittelbar an der Donau. Aufgrund der exzellenten Lage am Fluss entwickelte sich bereits in der römischen Antike eine Stadt mit Namen Ratisbona. Regensburg war zuvor ein römisches Kastell gewesen und avancierte nach und nach zur wichtigsten Handelsstadt des mittelalterlichen Süddeutschlands. Der Ort direkt am Donaubogen und unweit der Mündung der Regen in die Donau wurde schon im achten Jahrhundert in schriftlicher Form erwähnt und wuchs stetig an. Insbesondere der internationale Handel stand stets im Vordergrund und führte auch dazu, dass verschiedene Architekten aus Italien ihre Werke hinterließen. Der Beinamen von Regensburg lautet hier und da „nördlichste Stadt Italiens“, was vor allem an der Bauweise liegt. Die Altstadt steht mit mehr als 1.500 Gebäuden unter Denkmalschutz und ist zudem Teil des UNESCO-Welterbes. Selbiges gilt auch für die Steinerne Brücke, die sich mit mehr als 310 Meter und 16 Bögen über die Donau spannt. Ebenfalls sehenswert sind der Dom aus der Epoche der Gotik sowie die vielen Stadel und die Patriziertürme.

Wirtschaftlich wird Regensburg unter andrem vom Tourismus geprägt, besitzt jedoch auch ein industrielles Rückgrat. Die Rede ist von Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche sowie Maschinenbau und IT. Des Weiteren existieren Firmen aus der Sensorik und verschiedenen Elektronikbereichen. Angeschlossen ist Regensburg sowohl an das Schienennetz der Bahn als auch an mehrere Bundesstraßen und die Autobahnen A3 und A93.

MGS – die Abkürzung steht für die Motor Gruppe Sticht und damit ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 65 Jahren in der Region verankert ist. Wir sind aktiv und mit diversen attraktiven Marken breit aufgestellt. Zu attraktiven Preisen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um reibungslos einzusteigen und sind zudem gerne zur Lieferung direkt vor Ihre Haustür bereit. Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Der Ford Transit Connect ist ein Modell aus der Transit-Baureihe und entsprechend durch sein enormes Ladevolumen gekennzeichnet. Die technische Basis liefert der C-Max, womit es sich um ein Kompakt-Fahrzeug handelt, das bereits seit 2002 auf dem Markt ist. Wer will, spricht von einem Hochdachkombi und Fakt ist zudem, dass der Transit Connect sowohl in der ersten als auch in der zweiten Generation, die 2014 auf dem Markt erschien, den begehrten Titel als „Van of the year“ einheimste. Optisch fühlt man sich unweigerlich an den Kuga erinnert, der das ein oder andere Elemente in der Formgebung beisteuern durfte. Spannend ist der Ford Transit Connect vor allem in der Ausführung „Active“, die dem Lieferanten regelrechte SUV-DNA verleiht und mit mehr Bodenfreiheit sowie einem mechanischen Sperrdifferenzial einhergeht.

Daten und Fakten zum Ford Transit Connect

Zu haben ist der Ford Transit Connect in zwei Längen von 4,42 Meter und 4,83 Meter. Die Breite beläuft sich auf konstante 1,84 Meter, die Höhe variiert ebenfalls und liegt bei 1,85 Meter oder sogar einem Zentimeter darüber. Entsprechend steht fest, dass auch Parkhäuser und Waschanlagen ohne Probleme befahren werden können. Das Ladevolumen liegt bei maximal 3.600 Liter, wobei natürlich jede Menge unterschiedlicher Konfigurationen möglich sind. Dabei packt der Transit Connect bis zu 907 Kilogramm weg und bietet zudem eine Laderaumlänge von bis zu 3,40 Meter, sofern auch der Beifahrersitz umgelegt wird.Praktisch ist auch die Trennwand aus Stahlblech in der Ausführung als Kastenwagen, die das Ladevolumen noch ein klein wenig steigert. Beladen wird natürlich (auch) über die seitlichen Schiebetüren.

Die Motorisierung des Ford Transit Connect hat sich über die Jahre immer wieder verändert. Seit Ende 2020 werden ausschließlich Dieselmotoren eingesetzt, bei denen es sich um den 1.5 EcoBlue handelt. 100 PS sind es mindestens, 120 PS sind in einer stärkeren Ausführung zu haben und werden wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder eine Acht-Gang-Wandlerautomatik auf die Straße gebracht. Der Frontantrieb ist dabei obligatorisch.

Ausstattung des Ford Transit Connect

Hinsichtlich seiner Ausstattung lässt der Ford Transit Connect als Lieferwagen kaum Wünsche offen. Zuletzt wurde dem Kölner im September 2018 eine Modellpflege spendiert, die ein deutliches Plus an Komfort bedeutet. Gewählt wird zwischen Varianten als Kastenwagen, Doppelkabine oder als Kombi, wobei die bis zu sieben Rücksitze auch variabel im Boden versenkt werden können. Auch vorhanden ist eine Gitterwand, die den Fahrgastbereich und die Ladezone voneinander trennt. Als digitale Ausstattung gehen FordPass Pro mit Remote-Funktionen sowie natürlich ein SYNC 3 als Infotainment mit mobilem Internetempfang ins Rennen. Dabei funktioniern sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay ohne Probleme.

Extras des Ford Transit Connect

Die Ausstattung des Ford Transit Connect ist vor allem in puncto Sicherheit vorbildlich. Angeboten wird unter anderem ein Pre-Collision-Assist, der Unfälle durch automatisches Abbremsen verhindert und sowohl Fußgänger als auch Radfahrer bis zu einem eigenen Tempo von 80 km/h erkennt. Ebenfalls angeboten wird natürlich ein ESP und ein Traktionskontrollsystem und gleichzeitig ist auch eine Anhängerstabilisierung mit an Bord. Sobald der Reifendruck sinkt, warnt der Ford Transit Connect automatisch und zuletzt darf auch der Diebstahlschutz nicht fehlen.