Schließen

Mazda 2 Gebrauchtwagen

Mazda 2 Gebrauchtwagen – erstklassige Preise bei MGS

Bevor Sie sich für einen Mazda 2 Gebrauchtwagen entscheiden, müssen eine Reihe von Faktoren erfüllt sein. Wir sprechen als großer Gebrauchtwagenhändler bewusst von Vertrauen, das gleich in mehrerlei Hinsicht geboten wird. Einerseits handelt es sich bei einem Mazda 2 Gebrauchtwagen um ein bewährtes Modell eines etablierten und namhaften Automobilherstellers. Die Fahrzeuge gelten auch nach Jahren noch als langlebig und punkten zudem mit einem herausragenden Ausstattungsniveau. Hinzu kommt ein überzeugendes Design und auch die Motorisierung kann sich in puncto Effizienz und Leistungsfreude sehen lassen. Eine gute Wahl? Wir würden sogar von einer sehr guten Wahl sprechen und bezeichnen Mazda 2 Gebrauchtwagen als echte Dauerläufer.

Wenn wir über Mazda 2 Gebrauchtwagen und Vertrauen sprechen, bringen wir gerne auch unser Autohaus mit ein. MGS existiert seit 1955 und ist seit diesen Jahren in der Region Oberfranken und der Oberpfalz verankert. Sie finden uns an mittlerweile sieben Standorten und genießen die vielen Vorzüge eines Familienbetriebs. Alle Mazda 2 Gebrauchtwagen aus unserem Sortiment wurden vor dem Verkauf in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt und haben auf ganzer Linie überzeugt. Wir stellen dabei sicher, dass keinerlei Mängel existieren und Sie unbesorgt einsteigen und durchstarten können. Ebenfalls sind wir gerne bereit, ein Finanzierungsangebot zu unterbreiten und greifen Ihnen auch in Form einer Inzahlungnahme Ihres aktuellen Gebrauchtwagens unter die Arme.

Mit dem Mazda2 stellt das japanische Unternehmen einen echten Dauerbrenner vor. Der Kleinwagen folgt in direkter Linie auf den 121 und lässt sich somit gut und gerne bis in die 1980er Jahre zurückverfolgen. Unter aktueller Typenbezeichnung ist der Cityflitzer seit 2003 unterwegs und wurde zunächst als Minivan vermarktet, seit der zweiten Generation dann aber als typischer Kleinwagen in Limousinenform. 2014 wurde die aktuelle Generation drei vorgestellt, die zuletzt 2020 eine gründlich Überarbeitung erhielt. Die Gestaltung des Modells ist dynamisch und sportlich und das Modell hat sowohl einen red dot design award als auch Auszeichnungen diverser Automobilzeitschriften, darunter auch ein „Goldenes Lenkrad“ erhalten.

Maße und Daten des Mazda2

Der Mazda2 ist 4,06 Meter lang und damit ein typischer Kleinwagen. Das Platzangebot ist – für einen Vertreter dieses Segments – üppig, was auch an 1,70 Meter Breite und der Höhe von immerhin 1,50 Meter liegt. Hieraus resultieren Maße für den Laderaum, die zwischen 280 Liter allein für den Kofferraum bis zu 950 Liter bei umgeklappten Rücksitzen reichen. Ein Ausrufezeichen setzt der Mazda2 beim Gewicht, das bei manchen Ausstattung und Motorisierungen sogar unterhalb von einer Tonne liegt.

Für ausreichend Vortrieb sorgen beim Mazda2 topmoderne Skyactiv-Motoren. Die Bezeichnung meint die gelungene Synthese aus Diesel- und Ottomotoren-Technik, die auf zwei Benziner Anwendung findet. 75 oder 90 PS reichen vollkommen aus, den Frontantrieb in der Innenstadt einzusetzen und die größere Motorisierung ist auf Wunsch auch mit einem Automatikgetriebe anstelle des sonst obligatorischen Schaltgetriebes erhältlich. Bemerkenswert ist dabei, dass der Mazda2 in nur 9,7 Sekunden auf 100 km/h spurtet und somit auch als Fahrerinnen- bzw. Fahrerauto bezeichnet werden kann.

Ausstattung des Mazda2

Bei der Ausstattung des Mazda2 ist zunächst das zu nennen, was nicht vorhanden ist. Die Rede ist von Geräuschen, die neuerdings perfekt gedämmt werden. Im Zuge der Überarbeitungen wurde der Pegel noch einmal um 2,5 dB(A) gesenkt und werden mit einem rundum komfortablen Ausstattungsniveau kombiniert. Zur Ausstattung gehört unter anderem eine automatische Klimaanlage und die Heizung für die Vordersitze und das Lenkrad. Ebenfalls bietet das Fahrzeug ein Head-Up-Display und ermöglicht die Integration mobiler Geräte in die Infrastruktur. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn so hält das mobile Internet Einzug im Innenraum und es kann in Echtzeit navigiert werden.

Features des Mazda2

Natürlich spart der Mazda2 auch nicht an Assistenzsystemen. Eintretende Müdigkeit wird beispielsweise erkannt und es folgt ein Hinweis bzw. ein Weckruf mitsamt dem Erinnern an das Einlegen einer Pause. Für das Rückwärtsfahren wird die 360° Kamera integriert und in der City werden Fußgänger erkannt und Notbremsungen automatisch eingeleitet. Natürlich punktet der japanische Kleinwagen auch mit DAB+ Radio, Sprachsteuerung und mehreren USB-Buchsen und auch das Halten der Spur und Geschwindigkeit sowie des Sicherheitsabstands ist möglich. Abgerundet wird die Breitseite an Extras durch Matrix-LED-Beleuchtung, die in der Kleinwagenklasse ebenfalls eine Besonderheit darstellt.