Schließen

Ford Transit Custom gebraucht für Regensburg günstig kaufen

Ford Transit Custom Gebrauchtwagen – durchgecheckt und bereit für Regensburg

Sind Sie bereit für einen Ford Transit Custom Gebrauchtwagen in Regensburg? Wir sind es auch und bieten Ihnen dieses erstklassige Fahrzeug meist in vielen unterschiedlichen Varianten. Den Schwerpunkt legen wir auf junge Gebrauchte und achten dabei auf das Vorhandensein eines Scheckhefts und einen erstklassigen Zustand. Da wir auf Basis unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich nichts dem Zufall überlassen, wird jeder Ford Transit Custom Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Regensburg in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Sie dürfen sich somit auf ein erstklassige gepflegtes Fahrzeug in einwandfreiem Zustand freuen und erwerben automobile Zuverlässigkeit, die meist über viele Jahre gewährleistet ist.

 

Indem wir Ihnen einen Ford Transit Custom Gebrauchtwagen für Regensburg anbieten, werben wir ganz klar um Ihr Vertrauen. Seit 1955 existiert MGS als Familienunternehmen und ist seit diesen Jahren in der Region rund um Regensburg verwurzelt. Derzeit befinden wir uns in der dritten Generation und folgen seit unseren Anfangstagen einem umfassenden Wertekanon. Zu diesem gehört unser Verpflichtung zur Qualität aber auch der exzellente Service, der auch beim Kauf von Ford Transit Custom Gebrauchtwagen zu spüren ist. Wir beraten Sie umfassend und mit offenem Ohr und unterbreiten Ihnen zudem preislich ausgewogene und faire Angebote. Wer will, erhält gerne auch eine Finanzierung und braucht somit nur monatliche Raten zu zahlen. Selbst der Ankauf Ihres Gebrauchten ist beim Ford Transit Custom Gebrauchtwagen Kauf in Regensburg kein Problem.

Autos, Reparatur und Service für Regensburg – natürlich bei MGS

Etwas mehr als 150.000 Mnschen leben in Regensburg und damit einer der größten Städte im Südosten von Bayern. Der Ort gehört zur Oberpfalz und befindet sich unmittelbar an der Donau. Aufgrund der exzellenten Lage am Fluss entwickelte sich bereits in der römischen Antike eine Stadt mit Namen Ratisbona. Regensburg war zuvor ein römisches Kastell gewesen und avancierte nach und nach zur wichtigsten Handelsstadt des mittelalterlichen Süddeutschlands. Der Ort direkt am Donaubogen und unweit der Mündung der Regen in die Donau wurde schon im achten Jahrhundert in schriftlicher Form erwähnt und wuchs stetig an. Insbesondere der internationale Handel stand stets im Vordergrund und führte auch dazu, dass verschiedene Architekten aus Italien ihre Werke hinterließen. Der Beinamen von Regensburg lautet hier und da „nördlichste Stadt Italiens“, was vor allem an der Bauweise liegt. Die Altstadt steht mit mehr als 1.500 Gebäuden unter Denkmalschutz und ist zudem Teil des UNESCO-Welterbes. Selbiges gilt auch für die Steinerne Brücke, die sich mit mehr als 310 Meter und 16 Bögen über die Donau spannt. Ebenfalls sehenswert sind der Dom aus der Epoche der Gotik sowie die vielen Stadel und die Patriziertürme.

Wirtschaftlich wird Regensburg unter andrem vom Tourismus geprägt, besitzt jedoch auch ein industrielles Rückgrat. Die Rede ist von Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche sowie Maschinenbau und IT. Des Weiteren existieren Firmen aus der Sensorik und verschiedenen Elektronikbereichen. Angeschlossen ist Regensburg sowohl an das Schienennetz der Bahn als auch an mehrere Bundesstraßen und die Autobahnen A3 und A93.

MGS – die Abkürzung steht für die Motor Gruppe Sticht und damit ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 65 Jahren in der Region verankert ist. Wir sind aktiv und mit diversen attraktiven Marken breit aufgestellt. Zu attraktiven Preisen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um reibungslos einzusteigen und sind zudem gerne zur Lieferung direkt vor Ihre Haustür bereit. Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Es grenzt fast ein wenig an Ironie, dass der Ford Transit Custom mitunter als „kleiner Bruder“ des Transit bezeichnet wird. Fakt ist, dass es sich um einen ausgewachsenen Lieferwagen handelt, der direkt aus dem Transit hervorgegangen ist. Die Aufgliederung der Modellreihe in verschiedene Fahrzeuge – darunter auch Kleintransporter und Hochdachkombis – datiert auf das Jahr 2012. Der Ford Transit Custom ist in diesem Kontext sogar gegenüber dem Courier und dem Connect das größte Modell und ist ein regelrechter Innovationsträger. So handelt es sich um den ersten und bislang einzigen Kleintransporter des Herstellers, der auch als Plug-In-Hybrid zu haben ist. 2018 erhielt der Ford Transit Custom eine umfangreiche Modellpflege und ist somit bis heute auf dem neuesten Stand der Technik.

Aus dem Datenblatt des Ford Transit Custom

Der Ford Transit Custom ist ein überaus vielseitiges Fahrzeug, das einerseits als echter Transporter oder Kastenwagen daherkommt, andererseits aber auch in einer Kombivariante zu haben ist. Wer einen echten PKW als Großraumlimousine wünscht, steigt hingegen in die Variante als Tourneo Custom. Die Länge kann sowohl 4,97 Meter als auch 5,34 Meter betragen, wobei die Breite mit 1,99 Meter konstant ist. Möglich ist sowohl ein „normales“ Dach als auch ein Hochdach, woraus sich Werte von 1,97 Meter und damit die Tauglichkeit für Parkhaus und Waschanlage, sowie 2,34 Meter ergeben. Als maximales Laderaumvolumen schlagen bis zu 8.300 Liter mit Hochdach zu Buche, wobei der Wendekreis in der kleineren Ausführung nur bei 10,90 Meter liegt.

Für seine Motoren im Ford Transit Custom nutzt der Hersteller vor allem Dieseltechnik. Eingesetzt wird der 2.0 TDCi, der in Leistungsstufen zwischen 105 und maximal 185 PS daherkommt. Geschaltet wird durchweg manuell über sechs Gänge, wobei zum Teil auch eine Automatik möglich ist. Die Alternative ist der Plug-In-Hybrid mit einer Leistung von 126 PS, der immerhin eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h (gegenüber bis zu 180 km/h bei den Dieseln) erzielt und somit bestens für die Innenstadt geeignet ist.

Annehmlichkeiten des Ford Transit Custom

Wer sich für einen Ford Transit Custom entscheidet, steigt in ein echtes Arbeitstier. Mit einem maximalen Gesamtgewicht von 3.400 Kilogramm und einer Tonne Nutzlast klopft das Modell bereits vernehmlich an die Pforte der LKW-Klasse. Als Kombi passen bis zu neun Personen in den Innenraum und erfreuen sich an den bequemen Sitzen. Zu den Highlights in der Ausstattung gehört unter anderem der aktive Park-Assistent, der Parklücken nicht nur erkennt, sondern auch das Lenken übernimmt. Selbiges gilt auch für das Ausparken und selbst dann, wenn die Parklücke quer zur Fahrbahn liegt. Praktisch ist zudem die Integration eines SYNC 3 und damit mobilen Internetempfangs sowie der Fähigkeit zur Navigation in Echtzeit.

Extras des Ford Transit Custom

Der Ford Transit Custom geht auf Nummer sicher, was sich nicht nur auf die Insassen bezieht, sondern auch Fußgänger und Radfahrer beinhaltet. Der Notbremsassistent erkennt diese automatisch und leitet bis zu einer Geschwindigkeit von 80 km/h eine Bremsung ein. Im Ladebereich ist derweil alles perfekt verstaut und rutscht ganz sicher nicht nach vorn, denn es existieren jede Menge Verzurrösen, zum Teil mit Montage an der Wand. Auch vorhanden sind ein Kollisionswarner, diverse Airbags sowie ABS und ein Licht- und Regensensor. Des Weiteren lässt sich das Modell mit einem Spurhalteassistenten und einer Müdigkeitserkennung ausstatten und besitzt auf Wunsch auch einen Fernlichtassistenten und eine Verkehrsschilderkennung.