Schließen

Ford Transit Connect Neuwagen für Nürnberg günstig kaufen

Ford Transit Connect Neuwagen – das Qualitätsplus für Nürnberg

Wenn es einzig und allein um die Qualität geht, ist ein Ford Transit Connect Neuwagen für Nürnberg kaum zu schlagen. Wie kaum ein anderer Hersteller setzt Ford auf eine erstklassige Verarbeitung und präsentiert mit dem Transit Connect ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Modell. Aus dem Straßenbild von Nürnberg ist dieses Fahrzeug nicht mehr wegzudenken und erfreut durch Langlebigkeit und viele erstaunliche Extras. Gehen Sie gemeinsam mit uns auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich die vielen Vorzüge unserer Ford Transit Connect Neuwagen erläutern. Natürlich lassen wir Sie in einer unserer Niederlassungen gerne auch einsteigen und ermöglichen zudem das Auswählen Ihrer individuellen Vorgaben über unseren Konfigurator.

 

Ein Ford Transit Connect Neuwagen passt zu Ihnen und zu Nürnberg. Und das Tolle daran: Ihr neues Fahrzeug muss noch nicht einmal teuer sein. Bei MGS greifen wir auf die Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich zurück. Wir haben uns über all die Jahren mitentwickelt und bieten seit geraumer Zeit clevere Lösungen für Finanzierungen an. Die Konditionen sind erstklassig und gerne sind wir in diesem Kontext auch dazu bereit, Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung zu nehmen. Was genau für einen Ford Transit Connect Neuwagen in Nürnberg spricht, erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir sind für Sie da – sowohl telefonisch als auch digital und immer persönlich.

Für den Autokauf in Nürnberg – auf zu MGS

Innerhalb von Franken ist Nürnberg die bei weitem größte und wichtigste Stadt. Des Weiteren handelt es sich um die Nummer zwei im Freistaat Bayern und einen Ort, der allein bezogen auf das Stadtgebiet bereits rund eine halbe Million Einwohner zählt. Nürnberg ist allerdings auch das Zentrum eines so genannten Kleeblatts, zu dem die unmittelbar benachbarten Städte Fürth, Erlangen und Schwabach gehören und das zusammen mit kleineren Orten ein Ballungsgebiet mit mehr als 3,5 Millionen Menschen dominiert. Historisch war der Ort lange von Bayern unabhängig und hat sich auch unter Münchner Ägide zu einem echten Gegengewicht zur Landeshauptstadt entwickelt. Nürnberg war eine unabhängige Reichsstadt im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und taucht im Jahr 1050 erstmals auf der Landkarte auf. Den Mittelpunkt bildete schon bald die Burg, deren Architektur vor allem auf das zwölfte Jahrhundert zurückgeht und die auch Teil der Namensgebung ist. In den folgenden Jahren war Nürnberg stets ein wichtiger Handels- und Messestandort und ist im Rahmen der Industrialisierung deutlich angewachsen. Kennzeichnend war der Bau der ersten deutschen Eisenbahnstrecken im Jahr 1835 und die Fahrt des legendären „Adler“. Sehenswert in Nürnberg sind St. Sebald sowie Pellerhaus und Wolff‘scher Bau abr auch das ehemalige Reichsparteitagsgelände mit Gedenkstätte.

Die Wirtschaft der Stadt Nürnberg war und ist von der Spielzeugindustrie und dem Modellbau geprägt. Des Weiteren beherbergt die Frankenmetropole Unternehmen aus den Bereichen Elektrotechnik und Kommunikation sowie verschiedene Marktforschungsinstitute. Wichtig ist zudem der Standort der Messe, der auch von der exzellenten Anbindung an den Luftverkehr, die Schiene sowie die Autobahnen A3, A6, A9 und A73 profitiert.

Der Autokauf in Nürnberg kann so einfach sein. Wie wäre es, wenn Sie sich für MGS Motor Gruppe Sticht entscheiden und auf diese Weise ein Plus an Auswahl mitnehmen? Unser Unternehmen existiert seit 1955 und ist seither in der Region Oberfranken und Oberpfalz beheimatet. Wir schreiben Beratung groß und haben als Familienbetrieb stets ein offenes Ohr für Sie. Lernen wir uns kennen.

Der Ford Transit Connect ist ein Modell aus der Transit-Baureihe und entsprechend durch sein enormes Ladevolumen gekennzeichnet. Die technische Basis liefert der C-Max, womit es sich um ein Kompakt-Fahrzeug handelt, das bereits seit 2002 auf dem Markt ist. Wer will, spricht von einem Hochdachkombi und Fakt ist zudem, dass der Transit Connect sowohl in der ersten als auch in der zweiten Generation, die 2014 auf dem Markt erschien, den begehrten Titel als „Van of the year“ einheimste. Optisch fühlt man sich unweigerlich an den Kuga erinnert, der das ein oder andere Elemente in der Formgebung beisteuern durfte. Spannend ist der Ford Transit Connect vor allem in der Ausführung „Active“, die dem Lieferanten regelrechte SUV-DNA verleiht und mit mehr Bodenfreiheit sowie einem mechanischen Sperrdifferenzial einhergeht.

Daten und Fakten zum Ford Transit Connect

Zu haben ist der Ford Transit Connect in zwei Längen von 4,42 Meter und 4,83 Meter. Die Breite beläuft sich auf konstante 1,84 Meter, die Höhe variiert ebenfalls und liegt bei 1,85 Meter oder sogar einem Zentimeter darüber. Entsprechend steht fest, dass auch Parkhäuser und Waschanlagen ohne Probleme befahren werden können. Das Ladevolumen liegt bei maximal 3.600 Liter, wobei natürlich jede Menge unterschiedlicher Konfigurationen möglich sind. Dabei packt der Transit Connect bis zu 907 Kilogramm weg und bietet zudem eine Laderaumlänge von bis zu 3,40 Meter, sofern auch der Beifahrersitz umgelegt wird.Praktisch ist auch die Trennwand aus Stahlblech in der Ausführung als Kastenwagen, die das Ladevolumen noch ein klein wenig steigert. Beladen wird natürlich (auch) über die seitlichen Schiebetüren.

Die Motorisierung des Ford Transit Connect hat sich über die Jahre immer wieder verändert. Seit Ende 2020 werden ausschließlich Dieselmotoren eingesetzt, bei denen es sich um den 1.5 EcoBlue handelt. 100 PS sind es mindestens, 120 PS sind in einer stärkeren Ausführung zu haben und werden wahlweise über ein manuelles Sechsgang-Getriebe oder eine Acht-Gang-Wandlerautomatik auf die Straße gebracht. Der Frontantrieb ist dabei obligatorisch.

Ausstattung des Ford Transit Connect

Hinsichtlich seiner Ausstattung lässt der Ford Transit Connect als Lieferwagen kaum Wünsche offen. Zuletzt wurde dem Kölner im September 2018 eine Modellpflege spendiert, die ein deutliches Plus an Komfort bedeutet. Gewählt wird zwischen Varianten als Kastenwagen, Doppelkabine oder als Kombi, wobei die bis zu sieben Rücksitze auch variabel im Boden versenkt werden können. Auch vorhanden ist eine Gitterwand, die den Fahrgastbereich und die Ladezone voneinander trennt. Als digitale Ausstattung gehen FordPass Pro mit Remote-Funktionen sowie natürlich ein SYNC 3 als Infotainment mit mobilem Internetempfang ins Rennen. Dabei funktioniern sowohl Android Auto als auch Apple CarPlay ohne Probleme.

Extras des Ford Transit Connect

Die Ausstattung des Ford Transit Connect ist vor allem in puncto Sicherheit vorbildlich. Angeboten wird unter anderem ein Pre-Collision-Assist, der Unfälle durch automatisches Abbremsen verhindert und sowohl Fußgänger als auch Radfahrer bis zu einem eigenen Tempo von 80 km/h erkennt. Ebenfalls angeboten wird natürlich ein ESP und ein Traktionskontrollsystem und gleichzeitig ist auch eine Anhängerstabilisierung mit an Bord. Sobald der Reifendruck sinkt, warnt der Ford Transit Connect automatisch und zuletzt darf auch der Diebstahlschutz nicht fehlen.