Schließen

Mazda 6 gebraucht für Regensburg günstig kaufen

Mazda 6 Gebrauchtwagen – durchgecheckt und bereit für Regensburg

Sind Sie bereit für einen Mazda 6 Gebrauchtwagen in Regensburg? Wir sind es auch und bieten Ihnen dieses erstklassige Fahrzeug meist in vielen unterschiedlichen Varianten. Den Schwerpunkt legen wir auf junge Gebrauchte und achten dabei auf das Vorhandensein eines Scheckhefts und einen erstklassigen Zustand. Da wir auf Basis unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich nichts dem Zufall überlassen, wird jeder Mazda 6 Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Regensburg in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Sie dürfen sich somit auf ein erstklassige gepflegtes Fahrzeug in einwandfreiem Zustand freuen und erwerben automobile Zuverlässigkeit, die meist über viele Jahre gewährleistet ist.

 

Indem wir Ihnen einen Mazda 6 Gebrauchtwagen für Regensburg anbieten, werben wir ganz klar um Ihr Vertrauen. Seit 1955 existiert MGS als Familienunternehmen und ist seit diesen Jahren in der Region rund um Regensburg verwurzelt. Derzeit befinden wir uns in der dritten Generation und folgen seit unseren Anfangstagen einem umfassenden Wertekanon. Zu diesem gehört unser Verpflichtung zur Qualität aber auch der exzellente Service, der auch beim Kauf von Mazda 6 Gebrauchtwagen zu spüren ist. Wir beraten Sie umfassend und mit offenem Ohr und unterbreiten Ihnen zudem preislich ausgewogene und faire Angebote. Wer will, erhält gerne auch eine Finanzierung und braucht somit nur monatliche Raten zu zahlen. Selbst der Ankauf Ihres Gebrauchten ist beim Mazda 6 Gebrauchtwagen Kauf in Regensburg kein Problem.

Autos, Reparatur und Service für Regensburg – natürlich bei MGS

Etwas mehr als 150.000 Mnschen leben in Regensburg und damit einer der größten Städte im Südosten von Bayern. Der Ort gehört zur Oberpfalz und befindet sich unmittelbar an der Donau. Aufgrund der exzellenten Lage am Fluss entwickelte sich bereits in der römischen Antike eine Stadt mit Namen Ratisbona. Regensburg war zuvor ein römisches Kastell gewesen und avancierte nach und nach zur wichtigsten Handelsstadt des mittelalterlichen Süddeutschlands. Der Ort direkt am Donaubogen und unweit der Mündung der Regen in die Donau wurde schon im achten Jahrhundert in schriftlicher Form erwähnt und wuchs stetig an. Insbesondere der internationale Handel stand stets im Vordergrund und führte auch dazu, dass verschiedene Architekten aus Italien ihre Werke hinterließen. Der Beinamen von Regensburg lautet hier und da „nördlichste Stadt Italiens“, was vor allem an der Bauweise liegt. Die Altstadt steht mit mehr als 1.500 Gebäuden unter Denkmalschutz und ist zudem Teil des UNESCO-Welterbes. Selbiges gilt auch für die Steinerne Brücke, die sich mit mehr als 310 Meter und 16 Bögen über die Donau spannt. Ebenfalls sehenswert sind der Dom aus der Epoche der Gotik sowie die vielen Stadel und die Patriziertürme.

Wirtschaftlich wird Regensburg unter andrem vom Tourismus geprägt, besitzt jedoch auch ein industrielles Rückgrat. Die Rede ist von Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche sowie Maschinenbau und IT. Des Weiteren existieren Firmen aus der Sensorik und verschiedenen Elektronikbereichen. Angeschlossen ist Regensburg sowohl an das Schienennetz der Bahn als auch an mehrere Bundesstraßen und die Autobahnen A3 und A93.

MGS – die Abkürzung steht für die Motor Gruppe Sticht und damit ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 65 Jahren in der Region verankert ist. Wir sind aktiv und mit diversen attraktiven Marken breit aufgestellt. Zu attraktiven Preisen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um reibungslos einzusteigen und sind zudem gerne zur Lieferung direkt vor Ihre Haustür bereit. Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Ein Flaggschiff? Als solches könnte man den Mazda6 in der Tat bezeichnen, denn kein anderes Fahrzeug des Herstellers bietet so viel Platz und so viel Prestige. Angeboten wird ein Modell, das geschickt zwischen die Mittelklasse und die obere Mittelklasse gesetzt wird und als direkter Nachfolger den 626 beerbt. Die Traditionslinie reicht bis ins Jahr 1979 zurück und damals wie heute setzt man kompromisslos auf Komfort. Unter der aktuellen Typenbezeichnung debütierte der Mazda6 im Jahr 2002 und befindet sich seit 2012 in der dritten Generation. Dieser erhielt immer wieder Modellpflegen, sodass in puncto Ausstattung durchweg auf Höhe der Zeit gefahren wird. Bei der Publikumswertung der größten deutschen Automobilzeitschrift wurde der Mazda6 zum schönsten Auto auserkoren und zeigt sich zudem in Vergleichen und Tests von seiner besten Seite.

Aus dem Datenblatt für den Mazda6

Das Raumangebot des Mazda6 richtet sich nach der Karosserieform. 4,80 Meter schlagen bei der Limousine zu Buche, der Kombi ist noch sieben Zentimeter länger. Breite und Höhe liegen bei beiden Fahrzeugen gleichauf und betragen 1,84 Meter bzw. 1,45 Meter. Beeindruckend ist das Laderaum, der maximiert auf bis zu 1.664 Liter kommt. Allein in den Kofferraum passen bereits 480 oder 522 Liter und das auch dann, wenn mit bis zu fünf Personen gefahren wird. Fast schon mazdatypisch ist der geringe Wendekreis von elf Meter bzw. maximal 11,20 Meter.

In den vielen Jahren, in denen der Mazda6 schon auf dem Markt ist, haben die Motoren einnander abgelöst. Bis 2021 stand noch ein Diesel zur Verfügung, der zwischen 150 und 184 PS auf die Straße bringt. Aktuell setzt der Mittelklässler auf Benziner mit Skyactiv-Technik und somit der Fähigkeit zur Selbstzündung. Das Leistungsspektrum beginnt bei 145 PS und endet bei 194 PS, wobei stets mit Frontantrieb gefahren wird. Die Schaltung erfolgt manuell oder automatisiert und die bestmögliche Beschleunigung liegt bei 8,1 Sekunden auf 100 km/h. Bemerkenswert ist auch die Endgeschwindigkeit von 223 km/h, die schnelles Reisen auch auf langen Strecken möglich macht.

Komfort des Mazda6

Die Gestaltung des Mazda6 folgt dem traditionsreichen japanischen Prinzip des Jinba Ittai. Hervorgehoben wird dabei die Harmonie zwischen Fahrerin bzw. Fahrer und dem Fahrzeug, indem eine Analogie zu Ross und Reiter hergestellt wird. Elegant geht es zu, was unter anderem in Ledersitzen und einem Lenkrad mit Schaltwippen zum Ausdruck kommt. Natürlich verfügt das Modell über ein schlüsselloses Schließ- und Startsystem und erfreut durch eine spezielle G-Vectoring Regelung zur perfekten Fahrdynamik. Im Innenraum wird natürlich mit Touchdisplay gearbeitet und wer möchte, erfreut sich an einem edlen Soundsystem des Herstellers BOSE.

Sicherheit des Mazda6

Aufgetrumpft wird beim Mazda6 auch hinsichtlich der Sicherheitsausstattung. Beim Euro NCAP- Crashtest erhielt das Fahrzeug die volle Punktzahl und bringt dies unter anderem durch einen City-Notbremsassistenten sowie eine 360° Kamera zum Ausdruck. Ebenfalls ist der Mazda6 in der Lage, die Geschwindigkeit und den Abstand zu regulieren und die Spur zu halten. Zuletzt wird natürlich auch das Einparken unterstützt und selbst LED-Scheinwerfer dürfen nicht fehlen.