Schließen

Jaguar F-Type gebraucht für Regensburg günstig kaufen

Jaguar F-Type Gebrauchtwagen – durchgecheckt und bereit für Regensburg

Sind Sie bereit für einen Jaguar F-Type Gebrauchtwagen in Regensburg? Wir sind es auch und bieten Ihnen dieses erstklassige Fahrzeug meist in vielen unterschiedlichen Varianten. Den Schwerpunkt legen wir auf junge Gebrauchte und achten dabei auf das Vorhandensein eines Scheckhefts und einen erstklassigen Zustand. Da wir auf Basis unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich nichts dem Zufall überlassen, wird jeder Jaguar F-Type Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Regensburg in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Sie dürfen sich somit auf ein erstklassige gepflegtes Fahrzeug in einwandfreiem Zustand freuen und erwerben automobile Zuverlässigkeit, die meist über viele Jahre gewährleistet ist.

 

Indem wir Ihnen einen Jaguar F-Type Gebrauchtwagen für Regensburg anbieten, werben wir ganz klar um Ihr Vertrauen. Seit 1955 existiert MGS als Familienunternehmen und ist seit diesen Jahren in der Region rund um Regensburg verwurzelt. Derzeit befinden wir uns in der dritten Generation und folgen seit unseren Anfangstagen einem umfassenden Wertekanon. Zu diesem gehört unser Verpflichtung zur Qualität aber auch der exzellente Service, der auch beim Kauf von Jaguar F-Type Gebrauchtwagen zu spüren ist. Wir beraten Sie umfassend und mit offenem Ohr und unterbreiten Ihnen zudem preislich ausgewogene und faire Angebote. Wer will, erhält gerne auch eine Finanzierung und braucht somit nur monatliche Raten zu zahlen. Selbst der Ankauf Ihres Gebrauchten ist beim Jaguar F-Type Gebrauchtwagen Kauf in Regensburg kein Problem.

Autos, Reparatur und Service für Regensburg – natürlich bei MGS

Etwas mehr als 150.000 Mnschen leben in Regensburg und damit einer der größten Städte im Südosten von Bayern. Der Ort gehört zur Oberpfalz und befindet sich unmittelbar an der Donau. Aufgrund der exzellenten Lage am Fluss entwickelte sich bereits in der römischen Antike eine Stadt mit Namen Ratisbona. Regensburg war zuvor ein römisches Kastell gewesen und avancierte nach und nach zur wichtigsten Handelsstadt des mittelalterlichen Süddeutschlands. Der Ort direkt am Donaubogen und unweit der Mündung der Regen in die Donau wurde schon im achten Jahrhundert in schriftlicher Form erwähnt und wuchs stetig an. Insbesondere der internationale Handel stand stets im Vordergrund und führte auch dazu, dass verschiedene Architekten aus Italien ihre Werke hinterließen. Der Beinamen von Regensburg lautet hier und da „nördlichste Stadt Italiens“, was vor allem an der Bauweise liegt. Die Altstadt steht mit mehr als 1.500 Gebäuden unter Denkmalschutz und ist zudem Teil des UNESCO-Welterbes. Selbiges gilt auch für die Steinerne Brücke, die sich mit mehr als 310 Meter und 16 Bögen über die Donau spannt. Ebenfalls sehenswert sind der Dom aus der Epoche der Gotik sowie die vielen Stadel und die Patriziertürme.

Wirtschaftlich wird Regensburg unter andrem vom Tourismus geprägt, besitzt jedoch auch ein industrielles Rückgrat. Die Rede ist von Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche sowie Maschinenbau und IT. Des Weiteren existieren Firmen aus der Sensorik und verschiedenen Elektronikbereichen. Angeschlossen ist Regensburg sowohl an das Schienennetz der Bahn als auch an mehrere Bundesstraßen und die Autobahnen A3 und A93.

MGS – die Abkürzung steht für die Motor Gruppe Sticht und damit ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 65 Jahren in der Region verankert ist. Wir sind aktiv und mit diversen attraktiven Marken breit aufgestellt. Zu attraktiven Preisen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um reibungslos einzusteigen und sind zudem gerne zur Lieferung direkt vor Ihre Haustür bereit. Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Der Jaguar F-Type ist ein Sportwagen, wie er im Buche steht. Wie der Name bereits andeutet, knüpft der britische Autobauer mit dem Modell an den legendären E-Type an und greift den Faden fast 40 Jahre nach dessen Einstellung wieder auf. 2013 debütierte das neue Modell und nutzt dabei eine eigens entwickelte Plattform mit viel leichtem Aluminium. Zu haben ist der Jaguar F-Type sowohl als Sportcoupé als auch als Cabriolet und seit Ende 2019 fährt das Fahrzeug in einer gründlich überarbeiten Variante durchs Land. Dass es sich schon jetzt um einen Klassiker handelt, steht fest und vor allem die Kombination aus Leistungsbereitschaft und Komfort sucht bei dem Zweisitzer ihresgleichen.

Eckdaten zum Jaguar F-Type

Laaaang gezogen ist die Motorhaube des Jaguar F-Type, der mit seinen 4,47 Meter Gesamtlänge fast noch als kompakt durchgehen darf. Das Fahrzeug ist auf zwei Sitze ausgelegt und bietet ein Kofferraumvolumen von 132 bis 336 Liter. Zugegeben: für einen Großeinkauf reicht das nicht, wohl aber für den Wochenendtrip zu Zweit und natürlich auch für das innerstädtische Shoppingerlebnis. Ausreichend geräumig ist der Jaguar F-Type nicht zuletzt aufgrund der Breite von 1,92 Meter, die Höhe liegt wiederum bei gerade einmal 1,31 Meter.

Wer sich für einen Jaguar F-Type entscheidet, setzt kompromisslos auf Highspeed. Die Motorisierung wurde zuletzt 2019 auf den neuesten Stand gebracht und sieht seitdem sogar einen Vierzylinder mit 300 PS als Einstieg vor. Gefahren wird mit Hinterradantrieb, was auch für die wuchtigen V8-Aggregate gilt, wobei die Topversion mit ihren 575 PS ein Allradler ist. 3,7 Sekunden auf 100 km/h, 300 km/h Topspeed: das Herz einer jeden Hobbyrennfahrerin bzw. -rennfahrers gerät bei solchen Werten natürlich in Wallung und in Tests und Vergleichen wird immer wieder auch das perfekte Handling dieses Sportwagens hervorgehoben.

Ausstattung des Jaguar F-Type

Braucht ein Sportwagen eine luxuriöse Ausstattung. Die Frage ließe sich so oder so beantworten, doch der Jaguar F-Type ist eindeutig kein Purist. In die Welt leuchtet die Wildkatze aus schlitzartigen LED-Scheinwerfern und im Innenraum warten all die Annehmlichkeiten, die auch in einer Luxuslimousine Platz finden. Ein Highlight ist das Öffnen und Schließen via Smartphone oder gar Smartwatch und die Abfrage des Tankfüllstands von zu Hause aus. Ebenfalls verfügt der Jaguar F-Type über durchweg digitalen Bedienkomfort inklusive eines 12,3 Zoll großen Touchscreens und natürlich mobilem Internet und Navigation in Echtzeit. Die Besonderheiten des Modells liegen allerdings unter der Motorhaube und interessieren vor allem Technik-Aficionados. Zu nennen sind die Lagerung des Turbos auf Keramikkugeln oder auch die variable elektrohydraulische Einlassventilsteuerung.

Besonderheiten des Jaguar F-Type

Wem der Sinn nach einer Extraportion Komfort und Sicherheit steht, der kommt ebenfalls auf seine Kosten. Ein edles Soundsystem wird vom Hersteller Meridian beigesteuert und an Sicherheit bietet das Modell jede Menge Airbags, spezielle Gurtstraffer sowie einen Spurhalteassistenten auf. Ebenfalls zu haben ist ein Toter-Winkel-Warner und eine Rückfahrkamera und natürlich werden auch Verkehrszeichen mühelos erkannt. Des Weiteren ist der Jaguar F-Type in der Lage, Geschwindigkeit und Abstand zu regulieren und selbst das Einparken erfolgt weitgehend automatisch.