Schließen

Jaguar F-Pace gebraucht für Regensburg günstig kaufen

Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen – durchgecheckt und bereit für Regensburg

Sind Sie bereit für einen Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen in Regensburg? Wir sind es auch und bieten Ihnen dieses erstklassige Fahrzeug meist in vielen unterschiedlichen Varianten. Den Schwerpunkt legen wir auf junge Gebrauchte und achten dabei auf das Vorhandensein eines Scheckhefts und einen erstklassigen Zustand. Da wir auf Basis unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich nichts dem Zufall überlassen, wird jeder Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Regensburg in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Sie dürfen sich somit auf ein erstklassige gepflegtes Fahrzeug in einwandfreiem Zustand freuen und erwerben automobile Zuverlässigkeit, die meist über viele Jahre gewährleistet ist.

 

Indem wir Ihnen einen Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen für Regensburg anbieten, werben wir ganz klar um Ihr Vertrauen. Seit 1955 existiert MGS als Familienunternehmen und ist seit diesen Jahren in der Region rund um Regensburg verwurzelt. Derzeit befinden wir uns in der dritten Generation und folgen seit unseren Anfangstagen einem umfassenden Wertekanon. Zu diesem gehört unser Verpflichtung zur Qualität aber auch der exzellente Service, der auch beim Kauf von Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen zu spüren ist. Wir beraten Sie umfassend und mit offenem Ohr und unterbreiten Ihnen zudem preislich ausgewogene und faire Angebote. Wer will, erhält gerne auch eine Finanzierung und braucht somit nur monatliche Raten zu zahlen. Selbst der Ankauf Ihres Gebrauchten ist beim Jaguar F-Pace Gebrauchtwagen Kauf in Regensburg kein Problem.

Autos, Reparatur und Service für Regensburg – natürlich bei MGS

Etwas mehr als 150.000 Mnschen leben in Regensburg und damit einer der größten Städte im Südosten von Bayern. Der Ort gehört zur Oberpfalz und befindet sich unmittelbar an der Donau. Aufgrund der exzellenten Lage am Fluss entwickelte sich bereits in der römischen Antike eine Stadt mit Namen Ratisbona. Regensburg war zuvor ein römisches Kastell gewesen und avancierte nach und nach zur wichtigsten Handelsstadt des mittelalterlichen Süddeutschlands. Der Ort direkt am Donaubogen und unweit der Mündung der Regen in die Donau wurde schon im achten Jahrhundert in schriftlicher Form erwähnt und wuchs stetig an. Insbesondere der internationale Handel stand stets im Vordergrund und führte auch dazu, dass verschiedene Architekten aus Italien ihre Werke hinterließen. Der Beinamen von Regensburg lautet hier und da „nördlichste Stadt Italiens“, was vor allem an der Bauweise liegt. Die Altstadt steht mit mehr als 1.500 Gebäuden unter Denkmalschutz und ist zudem Teil des UNESCO-Welterbes. Selbiges gilt auch für die Steinerne Brücke, die sich mit mehr als 310 Meter und 16 Bögen über die Donau spannt. Ebenfalls sehenswert sind der Dom aus der Epoche der Gotik sowie die vielen Stadel und die Patriziertürme.

Wirtschaftlich wird Regensburg unter andrem vom Tourismus geprägt, besitzt jedoch auch ein industrielles Rückgrat. Die Rede ist von Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche sowie Maschinenbau und IT. Des Weiteren existieren Firmen aus der Sensorik und verschiedenen Elektronikbereichen. Angeschlossen ist Regensburg sowohl an das Schienennetz der Bahn als auch an mehrere Bundesstraßen und die Autobahnen A3 und A93.

MGS – die Abkürzung steht für die Motor Gruppe Sticht und damit ein Unternehmen, das bereits seit mehr als 65 Jahren in der Region verankert ist. Wir sind aktiv und mit diversen attraktiven Marken breit aufgestellt. Zu attraktiven Preisen bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten, um reibungslos einzusteigen und sind zudem gerne zur Lieferung direkt vor Ihre Haustür bereit. Entdecken Sie die Möglichkeiten einer Zusammenarbeit.

Der Jaguar F-Pace war im Jahr 2016 das erste SUV des britischen Herstellers. Angeboten wird ein Modell im Fullsize-Segment, das sich vor allem aufgrund seiner erstklassigen Verarbeitung gegenüber vielen Konkurrenten abhebt. Unterstrichen wird diese „Pole Position unter anderem durch Awards wie den als „World Car of the year“ oder auch „World Car Design of the year“ und viele weitere Auszeichnungen. Des Weiteren ist mit dem Jaguar F-Pace eine Umsatzsteigerung um knappe 80 Prozent gelungen, womit das Fahrzeug schon nach vier Monaten das meistverkaufte Modell der Marke war. Dieser Superstar erhielt 2020 eine Modellpflege bei den Motoren und ist seither auch als Plug-In-Hybrid zu haben.

Aus dem Datenblatt des Jaguar F-Pace

4,73 Meter schlagen als Länge für den Jaguar F-Pace zu Buche. In Kombination mit 1,94 Meter Breite mal 1,65 Meter Höhe entsteht ein überaus vorzeigbares Volumen, das das Brit-SUV zu einem wahren Familienfreund macht. Gefahren wird als Fünfsitzer mit 650 Liter Kofferraumvolumen oder auf Wunsch mit bis zu 1.740 Liter Laderaum, sofern die hinteren Sitze umgeklappt werden. Ein Highlight besteht im separat umlegbaren mittleren Rücksitz, dank dem sich auch lange Gegenstände ohne größere Sitzplatzeinbußen mitnehmen lassen. Eine sensorgesteuerte Heckklappe ist in dieser „Preisklasse“ ohnehin selbstverständlich und auch der stufenlose Ladeboden kann als obligatorisch angesehen werden.

Der Jaguar F-Pace ist trotz seines Wendekreises von 12,30 Meter perfekt für die Innenstadt geeignet. Unterstrichen wird dies durch den umweltfreundlichen Plug-In-Hybrid-Antrieb. 404 PS gelangen auf den Asphalt und ermöglichen den Spurt auf 100 km/h in nur 5,3 Sekunden. Natürlich handelt es sich dabei um eine Topversion, die – wie alle anderen Ausführungen auch – mit Allradantrieb und einer achtstufigen Automatik kombiniert wird. Wer auf einen Benziner setzt, steigt in den 550 PS V8-Fünfliter, der mühelos Tempo 286 km/h zustandebringt und nur vier Sekunden auf 100 km/h benötigt. 250 oder 400 PS sind ebenfalls in Kombination mit einem Benzinmotor zu haben und wer ein bisschen mehr britisches Understatement möchte, steigt in einen Diesel mit 163, 204 oder 300 PS, wobei auch hier mit Allradantrieb gefahren wird.

Extras des Jaguar F-Pace

Der Jaguar F-Pace ist nicht nur erstklassige ausgestattet, sondern auch mit einer sympathischen Exzentrik versehen. Erkennbar ist dies beispielswiese am Kühlergrill, der mit Pins in verschiedenen Farben gestaltet wird und natürlich von Matrix-LED-Scheinwerfern eingerahmt wird. Das Blinklicht ist animiert, das Fernlicht arbeitet automatisch. Der Start ins Vergnügen erfolgt beim F-Pace durch das Aktivieren eines Armbandes. Dieses fungiert als stilvoller Autoschlüssel und natürlich erfolgt das Starten auf Knopfdruck. Weitere Extras bestehen in einem Assistenten zum Anfahren im Berg, einer Ausstiegshilfe, die vor allem Radfahrern zugutee kommt und einer Rundum-Kamera. Des Weiteren verfügt der F-Pace über einen Kreuzungsassistenten und ist natürlich in der Lage, die Spur und Geschwindigkeit zu halten sowie vor Fahrzeugen im Toten Winkel zu warnen.

Möglichkeiten des Jaguar F-Pace

Der Jaguar F-Pace macht einfach Spaß. Wer will, stellt seinen individuellen Fahrmodus ein und ist entsprechend sportlich oder auch hoch effizient unterwegs. Für die Steuerung von Navigation und Infotainment steht ein Display mit 11,4 Zoll bereit, das von gebogenem Glas abgedeckt wird. Die Lesbarkeit erhöht sich somit und als zusätzliche Informationsquelle fungieren das digitale Cockpit sowie das Head-Up-Display. Ein Pluspunkt stellt das Pivi-Pro-Infotainment dar. Gleich zwei integrierte Sim-Karten garantieren schnellen mobilen Internetempfang und zudem werden mobile Geräte auf Wunsch induktiv aufgeladen, müssen allerdings nicht mehr zwingend integriert sein.