Schließen

Ford Mondeo gebraucht für Frankfurt am Main günstig kaufen

Ford Mondeo Gebrauchtwagen – durchgecheckt und bereit für Frankfurt am Main

Sind Sie bereit für einen Ford Mondeo Gebrauchtwagen in Frankfurt am Main? Wir sind es auch und bieten Ihnen dieses erstklassige Fahrzeug meist in vielen unterschiedlichen Varianten. Den Schwerpunkt legen wir auf junge Gebrauchte und achten dabei auf das Vorhandensein eines Scheckhefts und einen erstklassigen Zustand. Da wir auf Basis unserer Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich nichts dem Zufall überlassen, wird jeder Ford Mondeo Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Frankfurt am Main in unserer Meisterwerkstatt durchgecheckt. Sie dürfen sich somit auf ein erstklassige gepflegtes Fahrzeug in einwandfreiem Zustand freuen und erwerben automobile Zuverlässigkeit, die meist über viele Jahre gewährleistet ist.

 

Indem wir Ihnen einen Ford Mondeo Gebrauchtwagen für Frankfurt am Main anbieten, werben wir ganz klar um Ihr Vertrauen. Seit 1955 existiert MGS als Familienunternehmen und ist seit diesen Jahren in der Region rund um Frankfurt am Main verwurzelt. Derzeit befinden wir uns in der dritten Generation und folgen seit unseren Anfangstagen einem umfassenden Wertekanon. Zu diesem gehört unser Verpflichtung zur Qualität aber auch der exzellente Service, der auch beim Kauf von Ford Mondeo Gebrauchtwagen zu spüren ist. Wir beraten Sie umfassend und mit offenem Ohr und unterbreiten Ihnen zudem preislich ausgewogene und faire Angebote. Wer will, erhält gerne auch eine Finanzierung und braucht somit nur monatliche Raten zu zahlen. Selbst der Ankauf Ihres Gebrauchten ist beim Ford Mondeo Gebrauchtwagen Kauf in Frankfurt am Main kein Problem.

MGS – Ihr traditionsreicher Autopartner für Frankfurt am Main

Frankfurt am Main ist sowohl in historischer Perspektive als auch unter heutigen ökonomischen Gesichtspunkten eines der Zentren Deutschland. Hier trat zum ersten Mal eine Nationalversammlung zusammen und heute befinden sich die Standorte sowohl der Europäischen Zentralbank (EZB) als auch vieler weiterer Banken in der Stadt. Interessant daran ist, dass Frankfurt am Main für sich genommen nur rund 750.000 Einwohner hat, jedoch das Rhein-Main-Gebiet mit seinen rund sechs Millionen Menschen dominiert. Bereits von weitem ist die Stadt an ihrer Skyline zu erkennen und zählt zahlreiche Gebäude mit mehr als 100 Meter Höhe. Mancherorts ist sogar von „Mainhattan“ die Rede, was natürlich einen direkten Bezug zu Manhattan verrät. Der Name zeigt an, dass man sich hier am Main befindet, der nach rund 40 Kilometern in den Rhein mündet. Auch der Name der Stadt nimmt auf den Fluss Bezug, denn die Furt war ein Übergang am Main mit niedrigen Wasserstand. Schon im achten Jahrhundert wurde der Ort in Urkunden erwähnt und fungierte als Krönungsplatz für Könige und natürlich als Handelsplatz. Im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation war Frankfurt am Main einer der zentralen Orte und in der Paulskirche trat die Nationalversammlung zusammen. Hier handelt es sich ebenso um eine Sehenswürdigkeit wie beim Römer oder dem alten Kaiserdom. Ebenfalls finden sich eine Fülle an Museen am so genannten Museumsufer direkt am Main.

Die Wirtschaft von Frankfurt am Main ist sowohl von Banken als auch vom Flughafen als internationalem Drehkreuz geprägt. Des Weiteren haben viele internationale Unternehmen einen Sitz in der Stadt und auch die Werbe- und Beratungsbranche ist stark vertreten. Zu erreichen ist die Mainmetropole über die Autobahnen A3, A5, A66 und A661 sowie Bundesstraßen und die Schiene.

MGS ist ein Traditionsunternehmen, wie es im Buche steht. Hinter der Abkürzung steht die Motor Gruppe Sticht, die seit 1955 als Familienunternehmen existiert. An sieben Standorten finden Sie uns und kommen in den Genuss einer außergewöhnlichen Beratung. Wir bieten zahlreiche attraktive Marken, durchweg zu erstklassigen Preisen und übernehmen auf Wunsch gerne auch die Lieferung.

Es war eine echte Topmeldung als Ford verkündete, den Mondeo ab 2022 nicht mehr herzustellen. Zuvor hatte sich das Mittelklassemodelle als eines der beliebtesten Fahrzeuge erwiesen und ist natürlich nach wie vor gefragt. Die Rede ist von einem echten Traditionalisten, der in einer direkten Ahnenreihe mit dem Taunus und dem Sierra steht und somit fast bis in die unmittelbare Nachkriegszeit zurückdatiert werden darf. Wohlgemerkt: als Ford Mondeo ist das Fahrzeug „erst“ seit 1993 auf dem Markt und vor allem durch seine elegante Linienführung gekennzeichnet. Aktuell wird die fünfte Generation angeboten, die seit 2014 unterwegs ist und dank der Linienführung ein wenig an ein Coupé erinnert. Formell handelt es sich jedoch natürlich um eine Mittelklasse-Limousine bzw. um ein Kombi in der Variante Ford Mondeo Turnier.

Zahlen zum Ford Mondeo

Der Einstieg in einen Ford Mondeo eröffnet ein 4,87 Meter langes Modell, was sowohl für die Limousine als auch für den Kombi gilt. Auch die Breite ist konstant und liegt bei 1,85 Meter, während sich in der Höhe Unterschiede zwischen 1,48 Meter und 1,50 Meter ergeben. Bemerkbar machen sich die unterschiedlichen Karosserieformen vor allem beim Laderaum. Wie es sich gehört, bietet der Kombi stolze 550 Liter im Kofferraum bei voller Besetzung mit fünf Personen. Die Limousine liegt hier bei 383 Liter und maximal bei 1.446 Liter gegenüber 1.630 Liter beim Kombi. Bemerkenswert ist der geringe Wendekreis des Ford Mondeo, der mit nur 11,90 Meter angegeben wird.

Angeboten wird der Ford Mondeo mittlerweile vor allem als Hybridmodell. Seit 2014 ist diese Ausführung mitsamt Vorderradantrieb und einer Leistung von 187 PS zu haben, wobei gebrauchte Fahrzeuge auch noch als Benziner zu haben sind. Parallel wird auch der 2.0 EcoBlue und damit ein Diesel angeboten, der neben dem Frontantrieb auch „auf allen Vieren“ unterwegs ist. Gefahren wird mit manuellem oder automatischem Getriebe, wahlweise mit einer CVT- Automatik.

Möglichkeiten des Ford Mondeo

Kaum ein anderes Fahrzeug im Programm des Herstellers bietet einen solchen Komfort wie der Ford Mondeo. Wenn der Hersteller das Fahrzeug „gehoben“ nennt, gleicht dies einer Untertreibung, denn mancherorts ist bereits von „Luxus“ die Rede. Warum das so ist? Unter anderem aufgrund der LED-Scheinwerfer und der Rückfahrkamera. Oder auch aufgrund des eingebauten SYNC- Systems für die Navigation in Echtzeit und die Integration mobiler Geräte, was über WLAN funktioniert. Des Weiteren punktet der Mondeo mit integriertem GPS, womit auch ein Notrufsystem einhergeht, das die aktuelle Position mitteilt. Die Sprachsteuerung darf natürlich ebenfalls nicht fehlen und erhöht den Komfort noch einmal erheblich.

Besonderheiten des Ford Mondeo

Herausragend am Ford Mondeo sind natürlich auch die regelrecht gemütlichen Massagesitze, das Panorama-Glasdach sowie die Ambientebeleuchtung. Der Autoschlüssel lässt sich programmieren und ermöglicht das Speichern verschiedener Profile, darunter auch maximale Geschwindigkeit, Lautstärke des Radios oder die Einstellung des zigfach verstellbaren Sitze. Technisch erfreut das Mittelklasse-Modell mit einem Toten-Winkel-Warner und einer Verkehrsschilderkennung sowie allen nur erdenklichen weiteren Assistenten. Zu nennen sind ein adaptiver Tempomat, ein Spurhalteassistent sowie ein Berganfahrassistent. Zuletzt erfreut der Mondeo natürlich auch mit teilautonomem Fahren und hilft entscheidend beim sicheren Einparken.