Schließen

Mazda MX-5 Tageszulassung

Ein Vorschlag von MGS: die Mazda MX-5 Tageszulassung

Wer sich nicht so recht zwischen einem Neuwagen und einem gebrauchten Modell entscheiden möchte, findet mit einer Mazda MX-5 Tageszulassung die perfekte Synthese. In qualitativer Hinsicht handelt es sich um ein Neufahrzeug – und das ohne jeden Abstrich. Eine Mazda MX-5 Tageszulassung wurde noch keinen einzigen Meter bewegt und kommt entsprechend frisch ab Werk. Was allerdings nur bedingt möglich ist, ist das Konfigurieren. Der Grund liegt darin, dass jede Mazda MX-5 Tageszulassung bereits gebaut wurde und auch schon eine Zulassung für einen Tag erfolgt ist. Aus einem Neuwagen wird so zumindest auf dem Papier ein Gebrauchter, der dann auch zum Gebrauchtwagenpreis verkauft wird.

Die Mazda MX-5 Tageszulassung ermöglicht im Grunde genommen die Rabattierung von Neuwagen und deren besonders günstigen Verkauf. In aller Regel handelt es sich um Modelle mit jeder Menge Extras und erstklassiger Motorisierung sowie einer attraktiven Lackierung. Diese werden produziert und dürfen aufgrund der bereits erfolgten Zulassung zu frei bestimmbaren Preisen angeboten werden. Bei einem klassischen Neuwagen aus dem Konfigurator ist dies aufgrund der Vorgaben der Automobilhersteller nicht der Fall und wir müssen uns an preisliche Untergrenzen halten. Bei MGS bieten wir Ihnen zum Teil gleich mehrere Mazda MX-5 Tageszulassungen und ermöglichen somit die freie Auswahl. Und das ohne Wartezeiten und natürlich auf Wunsch auch mitsamt einer Finanzierung.

Der Mazda MX-5 ist eine fahrende Legende. Mit dem Modell belebte Mazda im Jahr 1989 die Bauform des Roadsters neu und sorgte für eine Fülle an Nachahmern. Über viele Jahrzehnte handelte es sich um das bei weitem meistverkaufte Modell seines Segments und bis heute hat der MX-5 nicht an Frische verloren. Die aktuelle Modellgeneration ist die mittlerweile vierte und erschien 2015 auf dem Markt. Besonders ist das Setzen auf Kodo-Design, das in den folgenden Jahren auch die Gestaltung weiterer Modelle prägen sollte und ins Deutsche übersetzt für die „Seele der Bewegung“ steht. 2019 erhielt der Roadster eine Modellpflege und 2020 erschien ein Sondermodell anlässlich des 100. Firmenjubiläums.

Der Mazda MX-5 in Zahlen

Wer die Faszination MX-5 anhand der Zahlen verstehen möchte, sollte am Besten mit dem Gewicht beginnen. Je nach Ausstattung und Antrieb schlagen hier weniger als eine Tonne zu Buche, womit der Japaner ein echter Flitzer mit erstklassigem Leistungsgewicht ist. Gerade einmal 3,92 Meter misst der Zweisitzer in der Länge und ist dabei 1,74 Meter breit und lediglich 1,23 Meter hoch. Entsprechend duckt sich der Roadster regelrecht über die Straße und bietet dem Wind nur wenig Angriffsfläche. Der Wendekreis des Kult-Modells beträgt gerade einmal 9,40 Meter und in den Kofferraum passen immerhin 130 Liter bzw. ein Reisekoffer, der mindestens für das gemeinsame Wochenende ausreicht.

Wie es sich für einen Sportwagen gehört, bietet auch der Mazda MX-5 ordentlich „Wumms“ unter der Motorhaube. Gefahren wird mit Skyactiv-Motor und somit der viel gelobten „Diesotto“- Technologie. Alle Benziner sind Reihen-Vierzylinder, die 2020 auf den neuesten Stand gebracht wurden 132 PS schlagen mindestens zu Buche, 184 PS bilden das Maximum und die Kräfte werden manuell auf einen sportiven Hinterradantrieb übertragen. 6,8 Sekunden vergehen, bis der Mazda MX-5 auf 100 km/h gespurtet ist und erst bei Tempo 220 ist Schluss.

Ausstattung des Mazda MX-5

Folgt man dem Hersteller, so verspricht der Mazda MX-5 „Adrenalin pur“. In der Tat handelt es sich um ein hoch emotionales Fahrzeug, das in der Vergangenheit so ziemlich jeden Preis eingeheimst hat. Wenn in der Innenstadt eine Kollision durch kreuzende Fußgänger droht, bremst das Modell automatisch ab, was dank eines Nanoinfrarotlasers funktioniert. Ebenfalls ist der MX-5 in der Lage, die Spur zu wechseln und unterstützt mit derselben Technik auch beim sicheren Ausparken. Für ausreichende Ausleuchtung der nächtlichen Fahrbahn sorgen LED-Scheinwerfer, die sich natürlich automatisch einschalten. Ebenfalls mit an Bord ist eine Klimaautomatik und wie es sich gehört, greifen Fahrerin oder Fahrer in ein Sportlenkrad mit Lederelementen.

Extras des Mazda MX-5

Bemerkenswert ist die Fülle an Extras, die für den Mazda MX-5 zu haben sind. Bereits in der Basisausführung versteht sich die Nutzung mobiler Internetfunktionen dank Einbindung eines Smartphones von selbst. Optional stehen dann ein spezieller Sport-Endschalldämpfer für besonders voluminösen Sound und die Möglichkeit zur Tieferlegung bereit. Ebenfalls erfreut der Mazda MX-5 mit Einstiegsblenden und „MX-5“- Schriftzug sowie edlen Designerbügelverkleidungen. Wem das sonore Brummen des Motors nicht ausreicht, der gönnt sich zudem ein edles Soundsystem des Herstellers BOSE und genießt die eigens mitgebrachte Musik aus dem Smartphone oder dem Streamingkanal.