Schließen

Land Rover Discovery Tageszulassung

Ein Vorschlag von MGS: die Land Rover Discovery Tageszulassung

Wer sich nicht so recht zwischen einem Neuwagen und einem gebrauchten Modell entscheiden möchte, findet mit einer Land Rover Discovery Tageszulassung die perfekte Synthese. In qualitativer Hinsicht handelt es sich um ein Neufahrzeug – und das ohne jeden Abstrich. Eine Land Rover Discovery Tageszulassung wurde noch keinen einzigen Meter bewegt und kommt entsprechend frisch ab Werk. Was allerdings nur bedingt möglich ist, ist das Konfigurieren. Der Grund liegt darin, dass jede Land Rover Discovery Tageszulassung bereits gebaut wurde und auch schon eine Zulassung für einen Tag erfolgt ist. Aus einem Neuwagen wird so zumindest auf dem Papier ein Gebrauchter, der dann auch zum Gebrauchtwagenpreis verkauft wird.

Die Land Rover Discovery Tageszulassung ermöglicht im Grunde genommen die Rabattierung von Neuwagen und deren besonders günstigen Verkauf. In aller Regel handelt es sich um Modelle mit jeder Menge Extras und erstklassiger Motorisierung sowie einer attraktiven Lackierung. Diese werden produziert und dürfen aufgrund der bereits erfolgten Zulassung zu frei bestimmbaren Preisen angeboten werden. Bei einem klassischen Neuwagen aus dem Konfigurator ist dies aufgrund der Vorgaben der Automobilhersteller nicht der Fall und wir müssen uns an preisliche Untergrenzen halten. Bei MGS bieten wir Ihnen zum Teil gleich mehrere Land Rover Discovery Tageszulassungen und ermöglichen somit die freie Auswahl. Und das ohne Wartezeiten und natürlich auf Wunsch auch mitsamt einer Finanzierung.

Mit dem Land Rover Discovery begann Ende der 1980er Jahre die Vielfalt an Modellen, die den britischen Geländewagenbauer bis heute auszeichnet. Der bis dato gebaute Land Rover wurde in „Defender“ umbenannte und der Discovery firmierte fortan als etwas urbanere Variante. Die Rede ist von einem SUV, das die markentypische DNA eines Geländewagens auf die Straße und gerne auch auf die Buckelpiste bringt. Die derzeitige Ausführung ist die fünfte Generation, die 2017 debütierte und seither sowohl als Fünfsitzer wie als Siebensitzer zu haben ist. Charakteristisch ist das erstmalige Setzen auf eine selbsttragende Karosserie aus Aluminium anstelle des Leiterrahmens. Bekannt ist der Land Rover Discovery vielen Menschen aus unterschiedlichen James Bond- Streifen sowie den „Mission Impossible“- Filmen und verschiedenen TV-Serien. Der Klassiker verkaufte sich bereits mehr als eine Million Mal und gilt als eines der erfolgreichsten SUV überhaupt.

Der Land Rover Discovery in Zahlen

In den ersten Auflagen war der Land Rover Discovery das kleinste Modell seines Herstellers. Mittlerweile schlagen auch hier 4,97 Meter in der Länge zu Buche und treffen auf eine gigantische Breite von 2,07 Meter. Dabei ist der Land Rover Discovery stolze 1,89 Meter hoch und passt somit noch in die Waschanlage oder das Parkhaus. Möglich ist sowohl das Fahren als Fünfsitzer als auch mit sieben Sitzen, wobei das Volumen des Kofferraums bei 723 Liter in der Standardkonfiguration und bis zu 2.406 Liter als Maximalwert schwankt. Bemerkenswert sind die 90 Zentimeter Watttiefe, die der des Defender in nichts nachsteht und der Böschungswinkel von 34° vorne und 30° hinten.

Ende 2020 wurden die Motoren des aktuellen Land Rover Discovery auf den neuesten Stand gebracht. Als Einstieg fungiert ein Reihenvierzylinder mit 300 PS, darüber rangiert auch noch ein V6-Benziner mit 360 PS. Alternativ lassen sich zwei Dieselaggregate mit 249 oder 300 PS ordern. Allen Ausführungen gemeinsam ist der Allradantrieb und die Kraftübertragung über eine Acht-Gang-Automatik. Die Reisegeschwindigkeit liegt stets im Bereich von 200 km/h oder gar darüber und in der schnellsten Ausführung benötigt der Discovery nur sechseinhalb Sekunden bis 100 km/h.

Was bietet der Land Rover Discovery?

Der Land Rover Discovery ist ein Fahrzeug für jede Gelegenheit. In der Innenstadt erfreut das Modell mit seinem Platz und dem enormen Kofferraum, in Wald und Flur punktet das Fahrzeug mit einem „Terrain Response 2“- System und somit einem sich anpassenden Fahrwerk, das perfekt auf den Untergrund reagiert. Natürlich wird das Anfahren im Berg unterstützt und auch der Neigungswinkel oder die jeweilige Wassertiefe vor einer Flussdurchfahrt werden ermittelt und notfalls gewarnt. Zudem bietet der Land Rover Discovery eine umfangreiche Traktionskontrolle und eine ausklappbare Heckklappe, die problemlos als Sitzfläche zweckentfremdet werden kann.

Besonderheiten des Land Rover Discovery

Geöffnet und geschlossen wird der Land Rover Discovery einzig und allein über Annäherung. Der „Activity Key“ ist nichts anderes als ein praktisches Armband, das am Handgelenk getragen werden kann und automatisch reagiert. Einmal eingestiegen wird auf Ledersitzen Platz genommen und allerorten erfreuen edle Materialien wie Holz und Leder. Natürlich bietet der Brite auch ein Head-Up-Display und an Assistenten wird eine ganze Armada aufgefahren, darunter Spurhalter, Notbremse sowie ein Geschwindigkeitsassistent, eine 360° Kamera und ein Toter-Winkel-Warner.