Schließen

Ford Tourneo Custom Tageszulassung

Ein Vorschlag von MGS: die Ford Tourneo Custom Tageszulassung

Wer sich nicht so recht zwischen einem Neuwagen und einem gebrauchten Modell entscheiden möchte, findet mit einer Ford Tourneo Custom Tageszulassung die perfekte Synthese. In qualitativer Hinsicht handelt es sich um ein Neufahrzeug – und das ohne jeden Abstrich. Eine Ford Tourneo Custom Tageszulassung wurde noch keinen einzigen Meter bewegt und kommt entsprechend frisch ab Werk. Was allerdings nur bedingt möglich ist, ist das Konfigurieren. Der Grund liegt darin, dass jede Ford Tourneo Custom Tageszulassung bereits gebaut wurde und auch schon eine Zulassung für einen Tag erfolgt ist. Aus einem Neuwagen wird so zumindest auf dem Papier ein Gebrauchter, der dann auch zum Gebrauchtwagenpreis verkauft wird.

Die Ford Tourneo Custom Tageszulassung ermöglicht im Grunde genommen die Rabattierung von Neuwagen und deren besonders günstigen Verkauf. In aller Regel handelt es sich um Modelle mit jeder Menge Extras und erstklassiger Motorisierung sowie einer attraktiven Lackierung. Diese werden produziert und dürfen aufgrund der bereits erfolgten Zulassung zu frei bestimmbaren Preisen angeboten werden. Bei einem klassischen Neuwagen aus dem Konfigurator ist dies aufgrund der Vorgaben der Automobilhersteller nicht der Fall und wir müssen uns an preisliche Untergrenzen halten. Bei MGS bieten wir Ihnen zum Teil gleich mehrere Ford Tourneo Custom Tageszulassungen und ermöglichen somit die freie Auswahl. Und das ohne Wartezeiten und natürlich auf Wunsch auch mitsamt einer Finanzierung.

Er ist das perfekte Shuttle und ein echtes Komfortmodell. Die Rede ist natürlich vom Ford Tourneo Custom und damit vom Großraum-Van des Herstellers. Wie gewohnt, existiert auch hier eine Nutzfahrzeug-Variante mit Namen Transit Custom und innerhalb der Tourneo-Famiie stellt der „Custom“ gegenüber dem Courier und dem Connect die größte Variante dar. Warum das so ist? Ganz einfach, weil hier der klassische Ford Transit Pate stand und dessen kürzere Ausführung schlichtweg ausgegliedert wurde. Auf dem Markt ist der Ford Tourneo Custom seit 2012, wobei 2020 mit dem Plug-In-Hybrid ein neues Zeitalter eingeläutet wurde. Charakteristisch sind die jederzeit demontierbaren drei Sitzreihen, die Platz für insgesamt bis zu neun Personen bieten. Folgt man den Angaben des Herstellers, so ergeben sich zudem bis zu 30 unterschiedliche Sitzkonfigurationen.

Der Ford Tourneo Custom in Zahlen

Wie schon der Transit Custom ist auch der Ford Tourneo Custom in zwei Längen von 4,97 Meter und 5,34 Meter erhältlich. Was entfällt, ist die Hochdachvariante, sodass das Fahrzeug mit seinen 1,97 Meter Höhe in die meisten Parkhäuser und Waschanlagen einfahren kann. Die Breite liegt bei 1,99 Meter, was ebenfalls viel Platz verspricht. Ein absolutes Highlight ist der geringe Wendekreis, der bei gerade einmal 10,90 Meter in der kurzen Ausführung liegt. Der Innenraum ist hinsichtlich des Laderaums maximal flexibel und erreicht auf Wunsch einen Wert von bis zu 5.300 Liter. Umklappbare Sitze sind selbstverständlich und auf Wunsch lassen sich diese auch wickeln oder komplett entfernen. Beladen oder ein- und ausgestiegen wird über die praktischen Schiebetüren.

Angetrieben wird der Ford Tourneo Custom wahlweise von Dieselmotoren oder einem Plug-In-Hybrid mit Benziner-Unterstützung. Letzterer leistet 126 PS und wird mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h geliefert, womit auch die Stadtautobahn möglich ist. Die rein elektrische Reichweite liegt laut WLTP bei immerhin 43,2 Kilometer und die Klappe für das Aufladen befindet sich unter der vorderen Stoßstange. Praktisch ist dabei, dass aus dem Innenraum heraus verschiedene Fahrmodi gewählt werden und die aktuelle Reichweite voneinander getrennt angezeigt wird. Wer es traditionell mag, entscheidet sich für einen Diesel. Die Selbstzünder gehen mit Zweiliter-Motoren ins Rennen und leisten zwischen 105 und 185 PS. Wer möchte, ersetzt in diesem Fall das manuelle Getriebe durch eine Sechs-Gang-Wandlerautomatik und natürlich wird durchweg mit Frontantrieb gefahren.

Komfort des Ford Tourneo Custom

Der Ford Tourneo Custom ist ein wahres Komfortwunder und erfreut mit Extras wie einem beheizten Lenkrad, einer Sitzheizung und natürlich einer Klimaautomatik mit individueller Einstellung für die jeweilige Sitzreihe. Des Weiteren arbeitet der Ford Tourneo Custom mit dem Ford SYNC 3 und damit einem überaus leistungsfähigen Navigations- und Infotainmentsystem. Mobile Geräte werden ohne Probleme integriert und auch die FordPass Pro App ist nutzbar.

Was bietet der Ford Tourneo Custom?

Wenn es um Assistenten und Technik geht, trumpft der Ford Tourneo Custom regelrecht auf. Möglich ist unter anderem die Erkennung von Verkehrsschildern und deren Einbeziehung in die Echtzeit-Navigation sowie die Warnung vor Autos, die im Toten Winkel auftauchen. Auch arbeitet der Ford Tourneo Custom mit einem Cross Traffic Alert alias Querverkehrswarner und bietet zudem einen adaptiven Geschwindigkeitsregler mitsamt Abstandskontrolle. Weitere Extras sind der City-Notbremsassistent und Extras wie eine umfangreiche Alarmanlage, getönte Scheiben sowie Licht- und Regensensor und auf Wunsch eine Lederausstattung.