Schließen

Nissan NV300 Neuwagen für Nürnberg günstig kaufen

Nissan NV300 Neuwagen – das Qualitätsplus für Nürnberg

Wenn es einzig und allein um die Qualität geht, ist ein Nissan NV300 Neuwagen für Nürnberg kaum zu schlagen. Wie kaum ein anderer Hersteller setzt Nissan auf eine erstklassige Verarbeitung und präsentiert mit dem NV300 ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Modell. Aus dem Straßenbild von Nürnberg ist dieses Fahrzeug nicht mehr wegzudenken und erfreut durch Langlebigkeit und viele erstaunliche Extras. Gehen Sie gemeinsam mit uns auf Entdeckungsreise und lassen Sie sich die vielen Vorzüge unserer Nissan NV300 Neuwagen erläutern. Natürlich lassen wir Sie in einer unserer Niederlassungen gerne auch einsteigen und ermöglichen zudem das Auswählen Ihrer individuellen Vorgaben über unseren Konfigurator.

 

Ein Nissan NV300 Neuwagen passt zu Ihnen und zu Nürnberg. Und das Tolle daran: Ihr neues Fahrzeug muss noch nicht einmal teuer sein. Bei MGS greifen wir auf die Erfahrung von mehr als 65 Jahren im Automobilbereich zurück. Wir haben uns über all die Jahren mitentwickelt und bieten seit geraumer Zeit clevere Lösungen für Finanzierungen an. Die Konditionen sind erstklassig und gerne sind wir in diesem Kontext auch dazu bereit, Ihr aktuelles Fahrzeug in Zahlung zu nehmen. Was genau für einen Nissan NV300 Neuwagen in Nürnberg spricht, erfahren Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir sind für Sie da – sowohl telefonisch als auch digital und immer persönlich.

Für den Autokauf in Nürnberg – auf zu MGS

Innerhalb von Franken ist Nürnberg die bei weitem größte und wichtigste Stadt. Des Weiteren handelt es sich um die Nummer zwei im Freistaat Bayern und einen Ort, der allein bezogen auf das Stadtgebiet bereits rund eine halbe Million Einwohner zählt. Nürnberg ist allerdings auch das Zentrum eines so genannten Kleeblatts, zu dem die unmittelbar benachbarten Städte Fürth, Erlangen und Schwabach gehören und das zusammen mit kleineren Orten ein Ballungsgebiet mit mehr als 3,5 Millionen Menschen dominiert. Historisch war der Ort lange von Bayern unabhängig und hat sich auch unter Münchner Ägide zu einem echten Gegengewicht zur Landeshauptstadt entwickelt. Nürnberg war eine unabhängige Reichsstadt im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und taucht im Jahr 1050 erstmals auf der Landkarte auf. Den Mittelpunkt bildete schon bald die Burg, deren Architektur vor allem auf das zwölfte Jahrhundert zurückgeht und die auch Teil der Namensgebung ist. In den folgenden Jahren war Nürnberg stets ein wichtiger Handels- und Messestandort und ist im Rahmen der Industrialisierung deutlich angewachsen. Kennzeichnend war der Bau der ersten deutschen Eisenbahnstrecken im Jahr 1835 und die Fahrt des legendären „Adler“. Sehenswert in Nürnberg sind St. Sebald sowie Pellerhaus und Wolff‘scher Bau abr auch das ehemalige Reichsparteitagsgelände mit Gedenkstätte.

Die Wirtschaft der Stadt Nürnberg war und ist von der Spielzeugindustrie und dem Modellbau geprägt. Des Weiteren beherbergt die Frankenmetropole Unternehmen aus den Bereichen Elektrotechnik und Kommunikation sowie verschiedene Marktforschungsinstitute. Wichtig ist zudem der Standort der Messe, der auch von der exzellenten Anbindung an den Luftverkehr, die Schiene sowie die Autobahnen A3, A6, A9 und A73 profitiert.

Der Autokauf in Nürnberg kann so einfach sein. Wie wäre es, wenn Sie sich für MGS Motor Gruppe Sticht entscheiden und auf diese Weise ein Plus an Auswahl mitnehmen? Unser Unternehmen existiert seit 1955 und ist seither in der Region Oberfranken und Oberpfalz beheimatet. Wir schreiben Beratung groß und haben als Familienbetrieb stets ein offenes Ohr für Sie. Lernen wir uns kennen.

Folgt man den Angaben des Herstellers, so ist der Nissan NV300 ein „Tranporter mittlerer Größe“. Das passt genau ins Bild, denn in der Tat füllt das Modell die Lücke zwischen dem NV250 als Kleintransporter und dem großen NV400. Zu haben ist der direkte Nachfolger des Primastar wahlweise auch als Kleinbus mit bis zu acht komfortablen Einzelsitze. Die aktuelle Generation ist seit 2016 auf dem Markt und wurde zuletzt Anfang 2021 gründlich umgekrempelt und modernisiert. Kennzeichnend ist die Flexibilität, die neben den reinen Ausführungen als Transporter und Kleinbus auch noch Varianten mit Doppelkabine vorsieht. Technisch gleicht der Japaner dem Renault Trafic und teilt sich mit dem Franzosen ein- und dieselbe Plattform.

Daten und Fakten zum Nissan NV300

Charakteristisch für den Nissan NV300 sind dessen unterschiedliche Ausmaße. Das Modell ist mindestens exakte fünf Meter lang, kann aber auch in einer Ausführung mit bis zu 5,40 Meter geordert werden. Die Breite liegt bei 1,96 Meter, die Höhe zwischen 1,97 Meter und 2,49 Meter. Für das Einfahren in Parkhäuser und Waschanlage eignet sich somit nur die niedrige Variante und auch hier gilt es die jeweiligen Hinweise zu beachten. Im Vordergrund steht beim NV300 aber ohnehin dessen Ladevolumen und das beläuft sich auf bis zu 8.600 Liter. Beladen wird entweder über die seitlich angebrachten Schiebetüren oder über die hintere Ladekante, die sich auf einer Höhe von gerade einmal 55 Zentimeter befindet. Ein weiterer Pluspunkt liegt in der hohen Nutzlast, die mit bis zu 1.266 Kilogramm angegeben wird.

Die Motoren des Nissan NV300 wurden zuletzt im Mai 2021 auf den neuesten Stand gebracht. Angeboten wird durchweg ein Reihen-Vierzylinder als Diesel, der mitsamt Turbolader arbeitet. Das Leistungsspektrum beginnt bei 110 PS und setzt sich über Stufen von 120, 145 und 150 bis hin zu 170 PS fort. Gefahren wird dabei stets mit Frontantrieb und die Kraftübertragung erfolgt entweder über ein Schaltgetriebe mit sechs Gängen oder ein sechsstufiges Doppelkupplungsgetriebe. Auf langen Strecken erfreut das Modell mit einer soliden Reisegeschwindigkeit, die je nach Motorisierung zwischen 161 und 186 km/h liegt.

Was bietet der Nissan NV300?

Wer in einen Nissan NV300 steigt, erfreut sich an einem ungemein gut durchdachten und flexiblen Fahrzeug. Das beginnt beim Laderaum, wo diverse unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten Ösen zum Verzurren integriert wurden und setzt sich bei den zahlreichen Ablagefächern fort. Stolze 88 Liter an zusätzlichem Laderaum werden auf diese Weise geboten, was auch dann der Fall ist, wenn der NV300 als Kombi mit voller Bestuhlung ins Rennen geht. Für die Bedienung fungiert ein acht Zoll großer Touchscreen, auf dem auch die Navigation dargestellt wird. Dank Integration eines Smartphones sind Echtzeitfunktionen möglich und auch die Nutzung vieler Apps kann problemlos erfolgen. Ebenfalls erfreut der Japaner mit einer Freisprechfunktion, mit Streaming und einer Rückfahrkamera, die ebenfalls den Touch-Monitor nutzt, ihr Bild aber wahlweise aber auch im Innenspiegel darstellt.

Besonderheiten des Nissan NV300

Die Bedienung des Nissan NV300 erfolgt auf Wunsch mit edel verchromten Knöpfen und das Öffnen sowie das Starten erfolgt ebenfalls auf Knopfdruck. An technischen Finessen punktet das Modell unter anderem mit einem adaptiven Tempomat sowie einer Warnfunktion vor Fahrzeugen im Toten Winkel. Ebenfalls ist ein Spurhalteassistent mit an Bord und selbst die Erkennung von Verkehrszeichen ist möglich. Abgerundet wird der Komfort durch einen Spiegel mit Weitwinkel-Funktion, die das Rangieren des Transporters spürbar erleichtert.